Über mich

Biographische Erfahrungen

Mein erstes bewusstes Aha-Erlebnis zu kulturellen Stereotypen und zu Selbst- und Fremdwahrnehmung hatte ich als Kind, als ich Anfang der 80er Jahre mit meiner Familie von einer westdeutschen Großstadt in ein schweizerisches Dorf zog und von dort täglich über die Grenze in eine Schule am Fuß des Schwarzwalds pendelte.

Dabei habe ich viel über Vorurteile und die Dynamik von Gruppenbildung – „wir“ und die „anderen“ – gelernt. Und ich habe gelernt, dass die Frage der (kulturellen) Identitäten ganz schön kompliziert ist.

Seitdem sind viele weitere Aha-Erlebnisse und grenzenüberschreitende Begegnungen hinzukommen. Als mittlerweile begeisterte Grenzgängerin empfinde ich den Austausch mit anderen Menschen und ihren Sichtweisen heute als inspirierende Bereicherung meiner eigenen Perspektive.

Deshalb ist es mir ein Anliegen, Menschen dazu zu ermutigen und dabei zu begleiten, mit Vielfalt gut umzugehen, ihre eigenen Perspektiven zu erweitern und gemeinsam an zukunftsfähigen Lösungen zu arbeiten.

Meine Arbeitsweise

Ich denke und arbeite gern im Dialog und verbinde den systemischen Beratungsansatz mit der Diversitätsperspektive und innovativen systemischen Konzepten und Methoden, abgestimmt auf die Ziele und Bedürfnisse meiner Kund:innen.

Ich schaffe inspirierende und interaktive Lern- und Reflexionsräume, in denen gemeinsam neue Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten entwickelt werden können.

Meine drei wichtigsten „Zutaten“ sind dabei Selbstreflexion, Wertschätzung und Humor, weil sie meiner Erfahrung nach in (fast) jeder Situation helfen, Brücken zu bauen und neue Türen zu öffnen. 

Berufliche Erfahrungen

Organisationsberaterin, Trainerin und Coach

Projektleiterin in der Wissenschaftsvermittlung mit Fokus auf Diversität und Inklusion

Projekt- und Teamleiterin für Berufsbildungsprojekte in Südosteuropa

Leiterin des Koordinationsbüros für Bildung & Jugend im Stabilitätspakt für Südosteuropa

Mitarbeiterin in wissenschaftlichen Projekten

Ausbildungen

Universitätslehrgang zur Akademischen Coach, Organisationsberaterin und Personalentwicklerin (ARGE Bildungsmanagement)

Masterstudium Interkulturelle Kompetenzen (Donau-Universität Krems)

Diplomstudium Geschichte und Russisch (Universität Wien)

Weiterbildungen

Theory U, Art of Hosting, Design Thinking, Diversity Management, Social Justice, Intercultural Trainings Design, Digitale Methoden in der Erwachsenenbildung